CHF 25.00 inkl. MwSt.

Herkunftsland: country-DE

Dieses Buch schildert die unglaubliche Geschichte eines Arztes, der im Kampf gegen Parkinson durch übelste Angriffe beinahe auf der Strecke geblieben wäre.

Dieses Buch schildert die unglaubliche Geschichte eines Arztes, der im Kampf gegen Parkinson durch übelste Angriffe beinahe auf der Strecke geblieben wäre. 

Lesen Sie, wie ein neuer medizinischer Ansatz, der verschiedene medizinische Sichtweisen - den asiatischen und westlichen - vereinigt, neue und erfolgreiche Wege in der Therapie gegen Parkinson beschreitet.

Jahrelang durfte die inzwischen weltweit anerkannte Therapie von Dr. Med. Ulrich Werth einfach nicht sein. Durch Mobbing und persönliche Diskriminierung haben Mitglieder von Parkinsonvereinigungen, Teile der Pharmaindustrie und sogar Ärzte den Parkinson-Kranken und deren Familien ein völlig verzerrtes Bild des Neurologen und seiner außergewöhnlichen Therapie vermittelt. Bis der Arzt aus Magdeburg sogar seine geliebte Heimat verlassen musste. Doch er gab nie auf. 

Verlag: Werth-Media